einfach
sascha.de

L-Glutamin

"
L-Glutamin:

L-Glutamin ist eine der wichtigsten Aminosäuren im menschlichen Körper. Das hat auch die Sportnahrungsindustrie erkannt. Viele Athleten nutzen Glutamin als Nahrungsergänzung, um den Muskelaufbau zu födern bzw. die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern.

Der amerikanische Fitnessguru Bill Phillips geht sogar soweit, dass er Glutamin als den Vater aller Aminosäuren bezeichnet. Sie verbessert Immunstatus, Erholung nach Training, Glycogenbereitstellung und steigert so direkt die sportliche Leistungsfähigkeit. Glutamin vermindert Ermüdungs- und Übertrainingssyndrome, verhilft zu einer positven Stickstoffbilanz und sorgt damit für optimalen Muskelaufbau.

Doch was steckt hinter dieser Aminosäure? Wie nimmt man sie am besten ein und welche Nebenwirkungen gibt es? Wie viel Muskelmasse kann man damit aufbauen und wo gibt es gutes Glutamin zu kaufen? Was sollte man beachten?

In diesem Artikel möchte ich detailliert auf das L-Glutamin eingehen und dir konkrete Handlungsanleitungen zur Verfügung stellen.

Das L-Glutamin – Einführung

 

Glutamin wird als nicht essentielle Aminosäure bezeichnet, da sie der Körper selbst herstellen kann.

Häufig findet man auf Proteinpackungen oder Inhaltsangaben die Bezeichnung L-Glutaminsäure.

L-Glutamin und L-Glumtaminsäure sind nicht identisch!